Finanzbuchhaltung / Rechnungswesen

1.        Buchführung wird in der Kanzlei erstellt

      • zeitnahe Auswertungen, z.B. Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA),
        Betriebswirtschaftlicher Kurzbericht (BKB), Vorjahresvergleich
      • Offenen-Posten-Buchhaltung, Mahnwesen, Zahlungsverkehr
      • Erfüllung aller Meldepflichten, z.B. Umsatzsteuer, ZM
      • Einrichtung „Unternehmen online“ für den Austausch aller Belege
        und Informationen inkl. Auswertungen
      • Unterjährige Konten-Abstimmung und monatliche Abgrenzung,
        unterjährige Anlagenbuchhaltung
      • Aufbereitung BWA Zahlen für Kennzahlenanalysen und Controlling
      • Erstellung PlanBWA mit Plan/IST-Vergleich
      • Kostenrechnung (Aufbau, Pflege und Auswertungen z.B. Verteilung
        der Kosten auf Kostenträger für DB-Analysen pro Filiale, Abteilung)

       

  • 2.        Buchhaltung Vor-Ort

    Der Einsatz bei Ihnen vor Ort ist für uns selbstverständlich. Dadurch lassen
    sich ggf. interne Abläufe optimieren und wir können Ihnen weitere Möglichkeiten
    aufzeigen, die Ihnen und Ihren Mitarbeitern die tägliche Arbeit erleichtern.

    • Einrichtung der Buchführung
    • Programmschulung DATEV Rechnungswesen
    • Telefonhotline zur programmseitigen Unterstützung
      beim Umgang mit dem DATEV-Programm
    • Aufspielen von Software, Unterstützung in Buchungsfragen
    • Kassenbuchführung
    • Zahlungsverkehr, Mahnwesen
    • Vertretung im Krankheits- und Urlaubsfall
    • Einbindung der DATEV Programme „Unternehmen Online bzw. Mittelstand pro“
      ins Unternehmen zur Vorerfassung bzw. Verbuchung der Belege mit Erläuterung
      der weiteren Anwendungsmöglichkeiten